BlumenampelnIn Ostbevern wird es wieder bunt. Dank zahlreicher Unterstützer konnte der Verein Wirtschaft Ostbevern auch in diesem Jahr wieder Blumenampeln im Ortskern aufhängen – Ostbevern Ortskern blüht auch in diesem Sommer wieder auf. Die bunten Blumenampeln wurden von der Gärtnerei Preckel bepflanzt und jetzt mit Hilfe von Alatin Zabinoglu aufgehängt.

57-Blumenampeln-im-Ortskern-installiert-Ostbevern-blueht-auf image 630 420f wnInsgesamt konnten die Verantwortlichen 57 Körbe an Straßenlaternen befestigen. Auch rund um die Kirche wurden die „Schmuckstücke“ installiert. „Hinzu kommt eine Geranienkaskade in rosa und rot“, freuen sich die Initiatoren des Vereins „Wirtschaft Ostbevern“. Die Ampeln hängen bis Mitte Oktober und wurden unter anderem durch die Aktion „Biber Fieber“ finanziert.

Damit die Blumen auch an heißen Tagen in voller Pracht stehen, bedarf es des Zutuns einer großen Gemeinschaft. So hat der Verein „Wirtschaft Ostbevern“ einen Gießwagen bereitgestellt. Die Wartung des Gefährts übernimmt der Landmaschinenhandel Reckers. Das Wasser kommt aus der Leitung des Dentallabors Läkamp, dort besteht auch eine Unterstellmöglichkeit. Das regelmäßige Gießen übernimmt die Gärtnerei Preckel. Die Halterungen, auch die neuen an der Kirche, wurden durch Ludger Kolkmann Fahrzeugbau angefertigt und angebracht.

Nach wie vor ist der Verein „Wirtschaft Ostbevern“ für die Pflege auf Unterstützung angewiesen und sucht deswegen noch Paten für Blumenkörbe.