Die Glasfaser macht es möglich: Eine Livesendung aus und über Ostbevern ohne teure Übertragungstechnik. Diese Chance nutzen will der Verein Wirtschaft Ostbevern mit tatkräftiger Unterstützung durch seinen Mitgliedsbetrieb Newi Broadcast Systems.

Dessen Inhaber, Norbert Winter, berichtet: „Früher brauchten wir für die Übertragung unserer Videos zum Teil Stunden, an Liveaufnahmen war nicht zu denken. Mit der neuen Glasfasertechnik haben Betriebe in Ostbevern einen Zugewinn an Präsentationsmöglichkeiten, der nicht zu gering zu schätzen ist.“ Friedhelm Hösker, der Vorsitzende von Wirtschaft Ostbevern freut sich: „Wir werden diese neuen Möglichkeiten im Interesse der uns angeschlossenen Betriebe gerne nutzen. Wir stellen uns vor, bei Erfolg und Interesse jeden Monat eine Sendung mit den Betrieben gemeinsam zu produzieren“. Dabei soll das neue Format nicht nur Informationen aus dem Wirtschaftsleben Ostbeverns enthalten. Vereine sollen ebenfalls die Möglichkeit haben, sich zu präsentieren. Auch allgemeine Themen werden angesprochen. Die erste Sendung, die am 6.10. um 18.00 Uhr ausgestrahlt wird, dient zwar noch zum Test der Technik, wird aber im Netz über youtube und facebook zu empfangen sein.

Mit der Goldschmiedemeisterin Marlene Wietkamp und dem Schreib- und Spielwarenladen „Löwenzahn“ werden sich zwei ortsansässige Betriebe vorstellen. Norbert Winter wird gemeinsam mit der Deutschen Glasfaser eine Einführung in die Möglichkeiten der neuen Netztechnik geben. Der Verein Ostbevern Kultur wird sein neues Programm vorstellen. Durch die Sendung führt der durch Funk und Fernsehen bekannte Redakteur Hubert Schulze-Hobeling.

Wer „Ostbevern live“ am 6.10. verpasst, hat natürlich die Möglichkeit, sich diese auch zu einem späteren Zeitpunkt bei youtube und Facebook anzuschauen, in der Fachsprache heißt das „on demand“.

Die Sendung ist am 6.10.2017 um 18.00 Uhr unter diesem Link zu empfangen : https://www.youtube.com/watch?v=0RDHwZxI08s zu empfangen.

Nachricht Termin